Die erste SV-Sitzung

Die erste SV-Sitzung

Unsere Chefredakteure waren am Montag bei der ersten Schülerratssitzung im Jahr 2020/2021. Hier wurden die beiden kandidierenden Gruppen für die neue SV vorgestellt. Es gab zwei Teams das eine Team heißt „Your Voice for your Choice“, das andere Team hat keinen Namen. Gewählt wird in den Klassen und Stufen, das Ende der Wahl ist Montag der 7. September in der 9. Stunde.


Das Team „Your Choice for your Voice“ nimmt sich vor:

Das Team „Your Choice for your Voice“

Unterstufenpartys zu organisieren, Wasserspender aufzustellen und die Fairtrade AG populärer zu machen, denn nur dann können wir unser Fairtrade – Logo beibehalten. Außerdem sagten sie auf unsere Frage hin, was an ihrem Team besser sei, dass sie zwar schon Erfahrung haben (es sind ein paar Ehemalige SV Mitglieder dabei ) aber frischen Wind mit neuen Teilnehmern reinbringen wollen. Dazu wollen sie sich für uns Einsetzen und auch im im Internet präsenter sein. Sie wollen die Vorschläge der Schüler umsetzen.


Das Team „SV Team 20/21“ nimmt sich folgendes vor:

Das Team „SV 20/21“

Haupthema des Teams ist die Kommunikation. Sie wollen sich mehr für die Schüler einsetzen. Instagram-Abstimmungen sind teil ihres Konzepts. Natürlich wissen sie, dass nicht jeder Schüler Instagram hat, doch sie sind sich sicher, dass sich zumindest einige aus jeder Klasse beteiligen werden. Diejenigen die diese Applikation nicht nutzen können, können sich sicher an ihre Klassenkameraden, Eltern und in jedem Fall auch an das SV-Team persönlich wenden. Generell nehmen sie sich vor, dass das Kalkuhl online präsenter werden soll. Ein wichtiger Teil ihres Programms ist die Fair-Trade AG populärer zu machen. Damit wollen sie versuchen das Fair-Trade Siegel an unserer Schule zu behalten. Andere konkrete Verbesserungsvorschläge an der Schule nannten sie nicht.



Zum Anfang der Sitzung dankte Schulleiter Ulrich Drescher allen Schülern für die Einhaltung der Corona Schutz Verordnung, insbesondere der an unserer Schule noch geltende Maskenpflicht.

Ein Großteil der Sitzung stellten sich die beiden Kandidaten Teams vor.

Eine endgültige Entscheidung zur Maskenpflicht wurde nicht getroffen, zurzeit sieht es aber danach aus, dass uns die Maskenpflicht noch länger erhalten bleibt.

Die Maskenpflicht am Kalkuhl bleibt nach einer Entscheidung der Schulleitung auch in Klassenräumen weiter bestehen.

UPDATE
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

KalkuhlSZ Chefredaktion

Die Chefredaktion der Schülerzeitung am Ernst-Kalkuhl Gymnasium Bonn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.