»KalkuhlSZ« als beste Online Schülerzeitung Deutschlands ausgezeichnet 

»KalkuhlSZ« als beste Online Schülerzeitung Deutschlands ausgezeichnet 
Die Redaktion: Lars Mussehl (l.) und Dan Ioffe während der Rede von Bundesratspräsident Ramelow Foto: Jugendpresse Deutschland/Christopher Folz

Veröffentlicht: 1. März 2022, aktualisiert: 4. Juni 2022

Beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder wurde die KalkuhlSZ als beste Online Schülerzeitung Gymnasium ausgezeichnet.

Vom 1. bis zum 3. Juni war die Redaktion der KalkuhlSZ mit Beratungslehrer Herr Krämer bei der Preisveranstaltung des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder in Berlin. Nach einem Abendessen am ersten Tag und dem Austausch mit vielen anderen Jugendlichen aus dem ganzen Bundesgebiet fand am zweiten Tag der Schülerzeitungskongress in der Friedrich-Ebert-Stiftung mit einer großen Auswahl an Workshops statt. Am letzten Tag folgte dann der Höhepunkt: Verleihung des mit 1000 Euro dotierten Preises im Plenarsaal des Bundesrates. Bundesratspräsident Bodo Ramelow hielt die Laudatio und verriet uns sein Candy Crush Level (Hintergrund: Ramelow hatte vor anderthalb Jahren gesagt, dass er während Corona-Ministerpräsidentenkonferenzen gerne mal Candy Crush spiele). Im Anschluss an das Ende der offiziellen Veranstaltung empfing Jens Teutrine MdB die Redaktion noch zu einem Besuch im Deutschen Bundestag.

Nach der Preisverleihung ist übrigens auch vor der Preisverleihung: Am 9. Juni geht es für die KalkuhlSZ zu den rheinischen Sparkassen nach Düsseldorf: Schulministerin Yvonne Gebauer verleiht die Landespreise an die nominierten Redaktionen.

Bilder: Foto: Jugendpresse Deutschland/Christopher Folz und Joscha F. Westerkamp

Presseschau:

Bericht des General-Anzeigers

Interview des General-Anzeigers mit der Redaktion (GA+)

Der WDR berichtete am 11.05.2022 in der Lokalzeit Bonn über die KalkuhlSZ

Redaktion

Redaktion der KalkuhlSZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.