Nie wieder.

Nie wieder.
"Arbeit macht frei" prangt in Großbuchstaben über dem KZ-Auschwitz. Hier ermordeten die Nazis mehr als eine Million Menschen.

Heute ist der 27. Januar und damit begehen wir in Deutschland heute den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Auch ist heute der internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Der 27. Januar wurde für diese Gedenktage nicht zufällig gewählt. Am 27. Januar 1945, dem letzten Jahr des zweiten Weltkrieges, befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, sowie die beiden anderen KZ-Auschwitz.

Am heutigen Tag gedenken wir den Opfer des Holocaust, den Opfern des Nationalsozialistischen Regimes. Wir erinnern an die von den Nazis begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wir erinnern an die Gefahr von Antisemitismus und Rassismus, auch in der heutigen Zeit. Wir gedenken den Millionen von Ermordeten, wissend, dass auch heute Rassismus und Antisemitismus immer noch in der Gesellschaft vorhanden sind. Deswegen sagen wir: Nie wieder.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Dan Ioffe

Chefredakteur der Schülerzeitung am EKG. Leiter Ressort Social Media / Politik und Nachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.